Stop commend others!

Hör auf andere zu loben!

Loben: Man sagt dem anderen indirekt, was er zu tun hat.
Und: Jemandem zu sagen, was er zu tun hat, ist unter anderem das gemeinste, was du jemandem antun kannst!

Warum loben wir überhaupt?

Warum du aufhören solltest zu loben! – die Auswirkungen..

Alternativen: Wenn nicht loben, was dann?

Wenn du einmal angefangen hast, Lob als das zu sehen, was es ist – und was es macht –, werden diese konstanten kleinen bewertenden Ausbrüche von Erwachsenen den gleichen Effekt auf dich haben, wie Fingernägel, die auf einer Tafel kratzen.

Freilich ist es keine Gewohnheit, die man leicht aufgeben kann. Es kann seltsam erscheinen, zumindest am Anfang, mit dem Loben aufzuhören; es kann sich kühl anfühlen oder so, als würden Sie etwas zurückhalten. Doch gerade dieses legt den Verdacht nahe, dass wir loben, weil wir es sagen müssen! Wann immer dies der Fall sein sollte, ist es an der Zeit, zu überdenken, was wir tun.

Die schlechte Neuigkeit ist also, dass positive Bestärkung keineswegs so positiv ist.
Die gute Neuigkeit ist, dass wir überhaupt nicht bewerten müssen, um zu ermutigen.

Quellen:

Dir gefällt der Beitrag? Teile ihn mit deinen Freunden & werde LifeSkiller!

Zurück (.What to do?)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s