Ohne Fundament kein Haus!

Traumhaus: Nicht auf Sand bauen..

Traumhäuser sollten nicht nurPisa Turm auf  festem finanziellen Boden stehen, sondern auch rein physikalisch ein festes Fundament haben. – Was passiert, wenn es beim Fundament hapert, lässt sich beim schiefen Turm von Pisa bewundern. Aufwändige Planungen und Vorbereitungen helfen, solche Schrägstellungen zu verhindern.

Zuerst sollte der Bauherr sich Aufschluss über die Beschaffenheit des Bodens, die Höhe des Grundwasserspiegels und über eventuelle Besonderheiten des Grundstücks wie etwa Aufschüttungen oder Hohlräume verschaffen. Auf Grundlage dieser Faktoren könne der Statiker die Art des benötigten Fundaments festlegen.

Zuverlässigen Aufschluss über die Beschaffenheit des Baugrunds gibt ein Bodengutachten, dessen Erstellung immer ratsam ist.
Idealer Baugrund ist heute – besonders in Ballungsgebieten – Mangelware.

Ob du es glaubst oder nicht, so ist es beim Menschen auch!
Die meisten Menschen „werden erwachsen“ ohne, dass ein Fundament vorhanden ist.
Ihre Persönlichkeit und ihr Leben wird auf Sand aufgebaut.. damit werden sie niemals richtig glücklich sein können.

Die gute Nachricht: Es ist nie zu spät sein Fundament auszubauen!
Meistens ist es allerdings so, dass die Häuser erst in Trümmern zusammenstürzen oder abgerissen werden – meistens merken die Leute erst, dass etwas ganz gewaltig schief gelaufen ist, wenn ihr Leben komplett am Boden liegt oder spätenstens dann, wenn sie schon im hohen Alter sind und auf ihr Leben zurückblicken.

Warum warten, bis es soweit kommt? Entscheide dich :


Bruchbude oder Traumhaus?

Dir gefällt der Beitrag? Teile ihn mit deinen Freunden & werde LifeSkiller!

Zurück (weitere Beispiele)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s