Wohlstand

Definition: die Tatsache, dass man mit allem, was zum Leben notwendig ist, reichlich versorgt ist.

Hart am Geldverdienen zu arbeiten  wird niemals zu Wohlstand führen.
Wohlstand ist nicht das selbe wie Geld!
Wohlstand wird nicht anhand des Einkommens gemessen!
Wohlstand wird anhand von Zeit gemessen!

(ZEIT) Wohlstand ist die Fähigkeit, eine gewisse Anzahl von kommenden Tagen zu überleben. 
Stell dir die Frage: „Wenn ich heute aufhöre zu arbeiten, wie lange könnte ich finanziell überleben?“
Deine Antwort entspricht deinem aktuellem Wohlstand.

Wohlstand misst man am Reichtum deiner heutigen Lebenserfahrung plus die Anzahl der kommenden Tage, die du auf jenem Niveau von Lebenserfahrung weiterleben können.
Ein Grund, warum die Reichen immer reicher werden, ist, weil sie für eine andere Art von Geld arbeiten. Sie arbeiten nicht, um ein Einkommen zu erzielen – sie arbeiten, um sich Vermögenswerte und Wohlstand zu schaffen. Das ist ein enormer Unterschied!

Wohlstand ist das Produkt der menschlichen Denkfähigkeit.
Wenn du also bereit bist, dein Leben zu ändern, erlaube deinem Gehirn, zu denken – und es ermöglicht dir, reicher zu werden.
Was macht einen also reich? – (WISSEN)
1) Wissen, wie man mehr Geld macht
2) Wissen, wie man sein Geld schützt
3) Wissen, wie man sein Geld budgetiert
4) Wissen, wie man sein Geld vermehrt

Zurück (+ What’s that?)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s