Motivationsloch

Gegenteil >> MOMENTUM!

Wer kennt sie nicht, die kleinen und großen Durchhänger, Motivationslöcher und Produktivitätseinbrüche – kurz: die Momente, in denen plötzlich nichts mehr geht, obwohl man eigentlich so viel zu tun hat?

Und dann hängt man plötzlich herum, hat Schwierigkeiten, morgens aus dem Bett zu kommen, kann sich nur mühselig aufraffen, das Nötigste zu tun, obwohl man doch gestern noch so enthusiastisch war. Gerade über Menschen, die alleine arbeiten, schweben diese Motivationsschwierigkeiten ständig wie ein Damoklesschwert. Denn einerseits wird der Segen der freien Zeiteinteilung in solchen Situationen schnell zum Fluch, weil einen niemand zwingt, z.B. morgens los zulegen. Andererseits fehlt einem auch der regelmäßige Kontakt zu anderen, die einem dabei behilflich wären, sich aus dem Motivationsloch zu ziehen.

Das ist leider etwas, was jeder kennt!
Wichtig ist es den Kreislauf wieder in Schwung zu bringen. Dranbleiben! Nicht aufgeben!

Raus aus dem Motivationsloch:
Die Lehre der Jahreszeiten
>> Motivation

Zurück (- What’s that?)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s