Don’t dream small!

besser: Think big!

Viele Menschen beschränken sich auf kleine, bescheidene Träume, denn nur so haben sie die Hoffnung und Zuversicht, dass sie sie wahr machen könnten. Die Ironie dabei ist: Obwohl diese Menschen genau wissen, dass sie ihre bescheidenen Träume erreichen könnten, tun sie trotzdem nichts dafür.
Warum nicht? – Vielleicht weil sie momentan denken, dass es danach nichts mehr gäbe, wofür sie leben könnten.
Sie führen lieber ein unauffälliges, bescheidenes Leben, als die Gefahren und Abenteuer eines großartigen Lebens auf sich zu nehmen. Sich schieben lieber Ausreden vor, als zu handeln.

Leute, die kleine Träume träumen sind oftmals die gefährlichsten.
Sie leben wie Schildkröten – versteckt in ihrem eigenen stillen gepolsterten Raum. Wenn man an den Panzer klopft und hereinkuckt, könnten sie plötzlich herausschnellen und einen beißen.

Die Lektion: Wenn du so eine Schildkröte bist – änder dich!
Wenn du träumende Schildkröten kennst, dann lass sie träumen. Die meisten haben kein Ziel im Auge und sie fühlen sich sehr wohl dabei..

Zurück (- NOT to do!)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s