Warum FUCK IT? & Warum du es sagen solltest!

Warum FUCK IT?
Das Problem für die meisten Menschen hier – so gestresst, verschlossen, ängstlich, konditioniert und kontrolliert, wie wir sind – ist, dass sie einen Kraftausdruck wie FUCK IT! benötigen, um loslassen und sich in einen Zustand der Entspannung versetzen zu können. Das Wort FUCK ist wirklich ganz wunderbar – dieses eine Wort hat die Macht, zu schockieren! Und das Bemerkenswerte daran ist, dass es selbst mit seiner virusartigen Fähigkeit, sich zu verbreiten, den Großteil seiner Kraft behält. Wenn man FUCK IT sagt, ist es, als on man der Welt der Bedeutung, Konventionen, der Autorität, des Systems, der Uniformität, der Norm und Ordnung beide Finger zeigt.


Warum du FUCK IT! sagen solltest!

  • Wenn du FUCK IT! sagst, dann lässt du etwas los – üblicherweise etwas, das dir Schmerzen bereitet.
  • Wenn du FUCK IT! sagst, überlässt du dich dem Fluss des Lebens – du tust NICHT mehr länger das, was du NICHT tun willst. Du tust endlich, was DU schon immer tun wolltest.
  • Du hörst auf, auf andere zu hören und hörst stattdessen auf dich selbst.
  • Wenn du FUCK IT! sagst, hörst du auf, dir Sorgen zu machen (normalerweise jedenfalls) und wirst schließlich richtig glücklich, weil du in diesem Moment DU SELBST bist.
  • Wenn du FUCK IT! sagst, erkennst du, dass das, was dir wichtig war, gar nicht so wichtig ist. Mit anderen Worten: Du hörst auf etwas ernst zu nehmen, dem du bisher furchtbar viel Bedeutung beigemessen hast.
  • Wenn du zu irgendetwas FUCK IT! sagst, bewegst du dich von Anspannung und Abhängigkeit hin zu Loslassen und Freiheit.

Zurück (Say FUCK IT!)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s